06232 / 49910-60 - Wir beraten Sie gerne! info@biomedical-center.de

NEUE MEDIZIN - NEUE WEGE

Immunscreening zur Impfverträglichkeit (bes. Sars-CoV2-Impfungen)

 

 

Jetzt informieren

Impfen ist ein heißes Thema, nicht erst seit der Corona-Pandemie.

Wir vom BMC – als ganzheitlich arbeitende Praxis – sind keine generellen Impfgegener. Impfen kann sehr sinnvoll sein und viele Menschen vor schweren Erkrankungen schützen.

Doch was ist, wenn Patienten so schwer erkrankt sind, dass eine Impfung vielleicht zu belastend für sie sein könnte? Oder wenn Patienten schon schlechte Erfahrungen mit vorherigen Impfungen und deren Nebenwirkungen gemacht haben und sich nun davor fürchten, wieder in den Kampf gegen Nebenwirkungen und Erschöpfung gezwungen zu werden?

Jede Impfung ist ein massiver Eingriff ins Immunsystem – wie ein schwere Infektion auch. Nicht jeder Körper steckt das weg – wie eine schwere Infektion auch. Sie können bei manchen Menschen zu extrem langen Regenerationsphasen führen. Bei manchen können Impfung sogar zu massiven Folgeerkrankungen führen.

Aufgrund dieser Tatsache haben wir vom BMC zusammen mit der Universität Ulm und einem Labor in Finnland ein genetisches Immun-Screening entwickelt. Mit diesem Immun-Screening können wir bestimmen, ob jemand das Risiko hat, auf Impfungen extrem zu reagieren.

Was erfasst das Immun-Screening?

Das Immun-Screening erfasst, ob der individuelle Patient die Neigung dazu hat, durch Impfungen unerwünschte Reaktionen wie Allergien, Thrombosen o. a. zu entwickeln.

Welches Material wird beim Immun-Screening untersucht?

Für das Immun-Screening wird ein wenig Blut abgenommen und in ein Labor eingeschickt.

Welche Untersuchungen sind im Immun-Screening enthalten?

Das Immun-Screening besteht aus drei Untersuchungen:

  • D-Dimere
    • Durch diese Untersuchung lässt sich das Thrombose Risiko abschätzen.
  • PEG-Allergie-Neigung
    • PEG ist die Abkürzung für Polyethylenglykol. Dieser Stoff kann in Impfstoffen (z. B. Corona-Impfstoff von Biontech) enthalten sein und führt bei manchen Menschen zu schweren allergischen Reaktionen
  • APF4-Faktor
    • APF4 ist ein Antikörper den viele Menschen bereits gebildet haben, ohne es zu merken. Dieser Faktor kann Auslöser für Thrombosen sein (z. B. bei Vektorenimpfstoff von Astra-Zeneca)
Für wen ist das Immun-Screening sinnvoll?

Das Immun-Screening ist für alle Patienten sinnvoll, die sich im Vorfeld zur Impfung mehr Klarheit holen wollen, ob sie die Impfung auch vertragen können.

Sie haben Fragen zur Ozon-Therapie?

Egal welches Anliegen Sie haben, wir sind für Sie da.
BioMedical Center (BMC) Speyer
Carl-Dupré-Str. 1
67346 Speyer
Tel: 06232 49910-60
Fax: 06232 49910-88
Mail: info@biomedical-center.de